Create
News

03.09.2018

Arbeitszeitpaket 2018: Auswirkungen für Werber

Am 1. September 2018 ist das Arbeitszeitpaket 2018 in Kraft getreten. Die Bundessparte Information und Consulting hat eine Übersicht über die Novellen zum Arbeitszeitgesetz und zum Arbeitsruhegesetz erstellt.

Zentraler Inhalt der Novelle zum Arbeitszeitgesetz (AZG) und Arbeitsruhegesetz (ARG) ist die Erlaubnis, Mitarbeiter bei besonderem Bedarf künftig bis zu 12 Stunden am Tag beschäftigen zu können. Die Novelle beinhaltet aber nicht nur mehr Flexibilität, sondern auch klare Ablehnungsrechte der Arbeitnehmer für zusätzliche Arbeitsleistungen.
 
Im Zuge der Änderungen ist auch das Verhältnis der gesetzlichen Regelungen zum bestehenden Kollektivvertrag für Angestellte in Betrieben der Fachgruppe Werbung Wien bzw. zum KV-freien Bereich der Bundesländer und innerbetrieblichen Betriebsvereinbarungen oder Einzelvereinbarungen zu beachten. Die Bundessparte hat für Sie die Eckpunkte des Arbeitszeitpakets aufbereitet.

Hier geht es zur Übersicht (PDF).

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Google Analytics und Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK