Create
News

11.01.2017

Facebook vermarktet Videos

Künftig können Werbebotschaften direkt in Videos platziert werden.

Facebook selbst möchte den Verkauf der Videoanzeigen übernehmen, jedoch 55 Prozent des Umsatzes an Publisher weitergeben. Die "Mid Rolls" sollen in Videos, die mindestens 90 Sekunden lang sind, eingesetzt und frühestens nach 20 Sekunden abgespielt werden. "Pre Rolls", also Clips bevor ein Video startet, soll es wie bei YouTube nicht geben.

Somit belohnt Facebook Videos mit "hochwertigem" Inhalt bzw. Inhalt der Nutzer länger am Bewegtbild hält. Eine Herausforderung für Videoproduzenten und werbetreibende Unternehmen. Mit der Einführung von Video Ads geht Facebook also einen Schritt weiter hinsichtlich neuer Einnahmekanäle und positioniert sich noch stärker als privatwirtschaftliche Werbeplattform.

Quelle: horizont.at

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Google Analytics und Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK