Create
News

17.06.2020

Gratis-Werbung als Soforthilfe

Andreas Lanner unterstützt Kärntner Werber und stellt sein landesweites Monitor-Netzwerk "Das Fenster Kärnten" für Gratis-Werbung zur Verfügung. Konkret: 250 Kärntner Unternehmen erhalten jeweils ein Werbeguthaben im Wert von 1.000 Euro.

LR Sebastian Schuschnig, FGO Volkmar Fussi und Lanmedia-Chef Andreas Lanner übergaben den ersten Scheck über 1.000 Euro Werbeguthaben an das Modegeschäft Frink in der Bahnhofstraße in Klagenfurt. (Fotocredit: LR Schuschnig)

Mit einer spontanen und großzügigen Aktion möchte Andreas Lanner, Inhaber von Lanmedia, Kärntner Unternehmen in schwieriger Zeit unterstützen. Er stellt sein landesweites Monitor-Netzwerk "Das Fenster Kärnten" für Gratis-Werbung zur Verfügung. Konkret: 250 Kärntner Unternehmen erhalten jeweils ein Werbeguthaben im Wert von 1.000 Euro. Nach dem Motto "First come – first serve" können Betriebe, die durch die Corona-Krise betroffen sind, an ausgewählten Standorten Ihre Werbung platzieren.

Die Initiative wird von Lanmedia gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig und der WK-Fachgruppe Werbung getragen. FG-Obmann Volkmar Fussi begrüßt diese Aktion mit dem Hinweis, dass die Werbe- und Videoprofis in Kärnten hiefür jederzeit professionelle Spots gestalten und produzieren können.

Die Aktion läuft bis Ende August, die Abwicklung über Lanmedia in Hermagor – "Das Fenster Kärnten": office@lanmedia.at, T 0664 3079016, www.lanmedia.at

Mehr Infos (PDF)

Technische Spezifikationen: Anforderungen an einen Werbespot (PDF)

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Google Analytics und Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK