Create
News

05.10.2021

Meine Hits. Mein Kärnten

Verlässlichkeit, die sich in ihrer Kontinuität jeden Tag kreativ neu erfindet, hat einen Namen: Antenne Kärnten.

Meine Hits, meine News, mein Wetter, mein Verkehr: Antenne Kärnten ist näher und (mindestens) fünf Minuten früher dran. Kompakter lässt sich das Erfolgskonzept der Nummer 1 unter den Privatradios in Kärnten nicht zusammenfassen. Aber alles schön der Reihe nach.

30,5 Prozent Tagesreichweite machen Antenne Kärnten zur regionalen Nummer 1 unter den Privatradios in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen.* Weil die Hörerinnen und Hörer wissen, was drin ist, wenn Antenne Kärnten auf dem Display des Autoradios steht, wenn sie den Stream im Web oder in der Antenne App anklicken oder wenn sie ihrem Smart Speaker im Ohr liegen: „Alexa, spiel Antenne Kärnten!“


Der Sender setzt auf Verlässlichkeit, die sich in ihrer Kontinuität täglich kreativ neu erfindet. „Das beginnt bei der Musik und Unterhaltung und reicht bis zu den Infos über alle Staus und alle Blitzer – Antenne Kärnten bringt die Kärntner gut durch den Tag, durch die Woche, durchs Jahr. Dazu gehören natürlich auch die News „immer fünf Minuten früher“ (Österreich und Welt um fünf vor punkt, Kärnten um fünf vor halb), viertelstündlich die Infos über alle Staus und Blitzer sowie das Wetterservice mit Prognosen für alle Kärntner Regionen.

Auf allen Plattformen und offair ist der Sender mit seinem markanten Gelb unübersehbar präsent. Onair und digital gilt er als Musterbeispiel für Community Building – egal ob es um Social Media geht, um die (endlich wieder im „Präsenzunterricht“ stattfindende) Aktion „Antenne macht Schule“ oder um die Herzenswunsch-Aktion „Antenne Glücklichmacher“, die Betroffene und Publikum oft zu Tränen gerührt hat. Verlässlichkeit bringt Verbundenheit.

* Quelle: Radiotest 2021_2, GfK Austria GmbH, Tagesreichweite, 14-49, Mo-So, Basis Kärnten, ohne Berücksichtigung der Schwankungsbreite

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht