Create
News

21.04.2021

Von Ohio nach St. Veit

Die Werkzeuge von Geza Balint können unterschiedlicher nicht sein: Zum einen frönt er mit lockerem Pinselstrich der Ölmalerei und zum anderem kreiert er mit der Apple-Maus Logos, Kataloge und Folder.

Kärntnerisch mit amerikanischem Einschlag. Aus dem Munde von Geza Balint klingt das allemal sehr sympathisch. Vor 21 Jahren hat sich der gebürtige Amerikaner als Grafik-Designer in Kärnten sesshaft gemacht. In seinem Atelier in seinem wunderschönen Haus nahe dem Hörzendorfer See bei St. Veit führt Geza ein inspiriertes Leben mit der Kunst. Er frönt seit langem der Ölmalerei, um seine Alltagsszenen und Figurenstudien nuancenreich und mit lockerem Pinselstrich darzustellen. Noch in den USA, am renommierten Cleveland Art Institute, hat er sich dafür das nötige Rüstzeug angeeignet.

Spezialisiert auf 3D-Visualisierungen

Sein zweites Werkzeug ist die Apple-Maus. Unzählige Logos, Kataloge und Folder entstammen seinem kreativen Schaffen. Spezialisiert hat sich Geza auf 3D-Visualisierungen und Instruktionsvideos mit Animationen und Renderings. Dabei beherrscht er die ganze Bandbreite der Grafiksuite Blender, mit deren nahezu grenzenlosem Potenzial er animiert, illustriert und modelliert - ganz Künstler mit viel Feingefühl und Phantasie. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er als WIFI-Trainer gerne weiter. Seine Referenzkunden spiegeln sein hohes Niveau. Geza, ein außergewöhnlich facettenreiches Mitglied von Create Carinthia, eine interessante Persönlichkeit mit Feinsinn und Stil.

Hier der Link zu einem seiner Instruktionsvideos

Mehr über Geza auf gezanetwork.com und auf unserer Website im Agentur-Spotlight.

Wir richten das Agentur-Spotlight gerne auch auf Sie. Ganz einfach auf www.createcarinthia.at

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht