Create
News

04.05.2016

Wirtschafts­motor braucht frisches Öl

Die Kärntner Sparkasse unterstützt den CREOS und liefert die Energie für die heimische Wirtschaft. Gründerakademie von 21. bis 23. Oktober 2016.

Harald Baier, Leiter Wirtschaftsförderung und Gründer-Center in der Kärntner Sparkasse

Damit ein Motor gut läuft, benötigt er genug gutes Öl. Das ist auch beim "Wirtschaftsmotor" der Fall: Engagierte Firmengründer sind der Garant für eine nachhaltige Stärkung der heimischen Wirtschaft. Innovative Ideen treiben die Wirtschaftskraft an, sorgen für Beschäftigung und Wohlstand. In der Phase der Firmengründung ist aber nichts wichtiger, als die richtigen Informationen zu bekommen. Hier bietet die Kärntner Sparkasse ein umfassendes, zielgerichtetes Serviceangebot.

Harald Baier (Leiter Wirtschaftsförderung und Gründercenter Kärntner Sparkasse): "Wir sind als führendes Kärntner Bankinstitut für die KMU (Klein- und Mittelständische Wirtschaft) auch Impulsgeber für die jungen Betriebe. Vor 16 Jahren haben die Sparkassen als allererste Bankengruppe die "Gründer-Offensive" gestartet. Mit Know-how, Seminaren, und Förderberatungen wird den Jungunternehmern und Betriebsnachfolgern wertvoller Wissens-Transfer für die Firmengründung gegeben. Schließlich ist ein professioneller Businessplan das A und O für eine erfolgreiche Gründung. Die Experten der Kärntner Sparkasse sind die richtigen Ansprechpartner für  Firmengründer, Betriebsnachfolger oder Franchisenehmer.

Bei der professionellen Unterstützung vor dem Start-up wird die Geschäftsidee von unabhängigen Experten auf die Umsetzbarkeit überprüft. Zusätzlich gibt es kostenlose Feedbacks mit Verbesserungsvorschlägen und eine Businessplan-Bewertung. Außerdem: Die besten Businesspläne gewinnen tolle Preise!

Gründer-Akademie: 21. bis 23. Oktober 2016, Hotel Schloss Seefels, Pörtschach

Geballtes Wissen für Unternehmensgründer (Strategie/Planung/Verkauf/Finanzierung/Förderungen, etc.).
Alle Infos: www.gruender.sparkasse.at

Kärntner Sparkasse:

  • Erstes Kärntner Bankinstitut, gegründet 1835
  • 204.000 Kunden, 58 Filialen, 800 Mitarbeiter
  • Marktführer bei Unternehmensgründern

Am Foto: Harald Baier, Leiter Wirtschaftsförderung und Gründer-Center in der Kärntner Sparkasse

Autor

von


Teilen


Zur Übersicht